Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • RÜCKBLICK „HIDDEN, LOST & DATA DRIVEN – WO SIND DIE WERTE IM MEER DER DATEN?“
    Alle reden über Daten – auch wir! Foto: Wolf Sondermann Am vergangenen Donnerstag folgten rund 60... [mehr]
  • UrbanUp: Erfolgreicher Kick-off in der Boulderhalle Bahnhof Blo
    Foto: Wolf Sondermann „Sharing and the City“ – das war das Motto am vergangenen Freitag in der... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Januar 2018
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Prof. Dr. Uwe Schneidewind,... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Dezember 2017
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Jörg Heynkes, Aktivist,... [mehr]
  • Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen
    Im Bergischen Städtedreieck gibt es viele interessante Projekte, die das Leben der Bürgerinnen und... [mehr]
Alle Nachrichten ->

Wissen verbinden. Wandel voranbringen

Am Donnerstag den 27. Juni findet in der schönen Orangerie im Botanischen Garten Wuppertals die Abschlussveranstaltung des Projekts "Transformationsstadt - BürgerInnen forschen für ein Gutes Leben" statt.

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre haben wir, die Akteure der Transformationsstadt, in einem vom BMBF geförderten Verbundprojekt an einer Infrastruktur für eine dauerhafte Wissensverzahnung zwischen Bürgerschaft und Wissenschaft gearbeitet und den Grundstein für unser GeoPortal des Guten Lebens gelegt. Wir wollen alle Interessierten herzlich einladen, im Juni mit uns den Abschluss des Projektes bei unserer Veranstaltung »Wissen verbinden – Wandel voranbringen” in der wunderschönen Orangerie auf der Hardt in Wuppertal zu feiern, wo wir – unter anderem – natürlich den Entwicklungsstand des Portals präsentieren werden!

Thematisch wird sich der Abend um genau die Fragen drehen, auf die das GeoPortal eine mögliche Antwort sein kann: Wie kann Forschung rund um das Gute Leben besser kommuniziert werden? Wie kann Wissen aus der Bürgerschaft gesammelt und mit dem Wissen aus der Forschung verbunden werden? Und wie kann man es gemeinsam nutzen, um Wandel hin zu einer sozial-ökologisch verträglichen Gesellschaft voranzubringen? Außerdem wollen wir natürlich einen Blick zurück auf zwei Jahre der Entwicklung, Konzeption und Reflexion werfen.

Über eine unverbindliche Anmeldung under www.transformationsstadt.de/wissen-verbinden/ oder auch per E-Mail freuen wir uns!

Ablauf

18:00 – 18:30

Ankommen

18:39 – 18:40

Begrüßung

18:40 – 19:10

Über Chancen und Herausforderungen gemeinsamer Wissensproduktion (Norbert Steinhaus, WILA Bonn)

19:10

Vorstellung des GeoPortals des Guten Lebens

20:00

Im Anschluss: Imbiss, Networking & gemeinsames Mappen