Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • RÜCKBLICK „HIDDEN, LOST & DATA DRIVEN – WO SIND DIE WERTE IM MEER DER DATEN?“
    Alle reden über Daten – auch wir! Foto: Wolf Sondermann Am vergangenen Donnerstag folgten rund 60... [mehr]
  • UrbanUp: Erfolgreicher Kick-off in der Boulderhalle Bahnhof Blo
    Foto: Wolf Sondermann „Sharing and the City“ – das war das Motto am vergangenen Freitag in der... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Januar 2018
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Prof. Dr. Uwe Schneidewind,... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Dezember 2017
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Jörg Heynkes, Aktivist,... [mehr]
  • Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen
    Im Bergischen Städtedreieck gibt es viele interessante Projekte, die das Leben der Bürgerinnen und... [mehr]
Alle Nachrichten ->

Interview der WZ mit Matthias Wanner: "Die Gathe war nie ein bürgerliches Quartier""

Am 12.04.2017 erschien in der Westdeutschen Zeitung unter dem Titel "Die Gathe war nie ein bürgerliches Quartier" ein Interview mit unserem Mitarbeiter Matthias Wanner. In dem Interview geht es unter anderem darum, wie sich das Quartier Mirke seit 2007 wandelte, wie Matthias Wanner seine Forschungsarbeit konkret vor Ort betreibt und warum die Gathe ihrem negativem Image nicht gerecht wird.

Zum ausführlichen Interview geht es hier.