Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • RÜCKBLICK „HIDDEN, LOST & DATA DRIVEN – WO SIND DIE WERTE IM MEER DER DATEN?“
    Alle reden über Daten – auch wir! Foto: Wolf Sondermann Am vergangenen Donnerstag folgten rund 60... [mehr]
  • UrbanUp: Erfolgreicher Kick-off in der Boulderhalle Bahnhof Blo
    Foto: Wolf Sondermann „Sharing and the City“ – das war das Motto am vergangenen Freitag in der... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Januar 2018
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Prof. Dr. Uwe Schneidewind,... [mehr]
  • Fünf Minuten für die Transformation – Dezember 2017
    Eine Interviewreihe im Projekt Wohlstands-Transformation Wuppertal. Jörg Heynkes, Aktivist,... [mehr]
  • Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen
    Im Bergischen Städtedreieck gibt es viele interessante Projekte, die das Leben der Bürgerinnen und... [mehr]
Alle Nachrichten ->

25.04.2017: Das Transformationstandem startet mit dem Thema "Bürgerticket"!

Am 25.04.2017 startet die Reihe "Transformationstandem: Zukunftsfähige Mobilität in Wuppertal" in ihre zweite Runde. Thema der ersten Veranstaltung wird das Bürgerticket sein.

Nach altbewährtem Prinzip werden dabei je ein Vortrag aus der Wissenschaft und aus der Zivilgesellschaft vorgetragen, welche dann zur Diskussion stehen.

Als wissenschaftlicher Referent wird Dipl.-Geogr. Gregor Waluga, ehemaliger Doktorand am Wuppertal Institut, einen Vortrag mit dem Titel "Chancen und Risiken eines Bürgertickets in Wuppertal" halten. Die zivilgesellschaftliche Präsentation mit dem Titel "Argumente für ein Bürgerticket in Wuppertal" wird Jan Niko Kirschbaum, Sprecher der Bürgerticket Initiative Wuppertal, vortragen. Im Anschluss daran werden die beiden Beiträge zur Diskussion stehen.

Veranstaltungsort ist die Citykirche Elberfeld, am 25.04.2017 von 19 - 21 Uhr. Dabei sind alle InteressentInnen herzliche eingeladen sich zu beteiligen. Der Eintritt ist natürlich frei!